Header die Stadt
Header mobil die Stadt

Tipps zum Thema Cyberkriminalität

Cyberkriminalität ist ein weltweites Phänomen, das weder an Landesgrenzen noch vor verschlossenen Türen Halt macht. Sie kann überall stattfinden, wo Menschen Computer, Smartphones und andere IT-Geräte benutzen – in Firmen, Behörden, zu Hause und unterwegs.

Der Begriff Cyberkriminalität umschreibt generell Straftaten, bei denen vereinfacht gesagt Täter wie Opfer das Internet nutzen. Da immer mehr Menschen über ein (internetfähiges) Handy verfügen, steigen die Fälle von Cyberkriminalität von Jahr zu Jahr rapide an. Diese Tendenz ist auch im Bezirk Güssing zu bemerken. Das Bezirkspolizeikommando Güssing registiert in unserer Region immer mehr Fälle von Cyberkriminalität, egal ob es dabei um Internetbetrug geht, um den klassichen Tanten-Neffen-Trick, Kinderpornografie oder Sextorsion (eine Methode, bei der eine Person mit Bild- und Videomaterial, das sie beim Vornehmen sexueller Handlungen oder nackt zeigt, erpresst wird.)

Die Kriminalprävention der Polizei hat bezüglich Cyberkriminalität folgende Tipps parat:

Grundregeln im Internet 1

 

Grundregeln im Internet 2

 

>> Die 5 Grundregeln als PDF zum runterladen

>> Weiterführende Informationen zum Thema auf der Internetseite des Bundeskriminalamtes

 

Logo Land BGLD Flagge 2 zu 3 neu

Wärmepreisdeckel - infos und antragstellung

Der Wärmepreis-Deckel ist eine Förderung des Landes für Privathaushalte. Die Förderung soll Haushalten mit kleinen und mittleren Einkommen helfen, die enorm gestiegenen Heizkosten zu bewältigen. Bei der Berechnung der Förderhöhe des Wärmepreis-Deckels werden die Netto-Haushaltseinkommen und die Wärmekosten (Heizkosten) des Haushalts berücksichtigt. Der Wärmepreisdeckel kann von 1. Jänner bis 31 Dezember 2024 beantragt werden!

>> Hier bekommen Sie alles Infos zur Antragstellung

 

 

 Info Mobil in Güssing
 
logo oekoenergieland
KEM oel neu 300